Sie sind hier: Startseite / Rezepte / Alles Käse

Für Feinschmecker & Hartgesottene

Gerührt (4 Pers.)

Zutaten:
300 g Gouda
50 g Butter
2 l Brühe (z. B. aus Brühwürfeln)
150 g Kartoffeln
1/4 l Schlagsahne
2 Bund frischer Kerbel
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Käse fein raspeln, die Kartoffeln schälen und würfeln. In einem Topf die Butter schmelzen und die Kartoffeln darin andünsten. Mit der Brühe auffüllen und auf mittlerer Stufe 10 Minuten leicht kochen lassen. Anschließend mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Den geraspelten Gouda zur Suppe geben nochmals vorsichtig unter Rühren erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sahne steif schlagen und mit einem Schneebesen unter die heiße Suppe ziehen. Zum Schluß den fein gehackten Kerbel auf die Suppe streuen und noch einmal durchrühren.


Geschmolzen (4 Pers.)

Zutaten:
200 g Emmentaler
400 g Greyerzer
1 TL Stärke
30 ml trockener Weißwein
1 Spritzer Zitrone
1 Glas Kirschwasser oder Birnenbrand
1 Knoblauchzehe
geriebene Muskatnuss, Pfeffer, Rosenpaprika
Stangenbrot


Zubereitung:
Den Käse fein reiben. Eine Fonduepfanne mit der Knoblauchzehe ausreiben oder darin die klein gehackte Knoblauchzehe mit etwa 30 g Butter erhitzen. Den Weißwein und den Spritzer Zitrone in der Pfanne erhitzen. Den geriebenen Käse dazugeben und das Ganze unter ständigem Rühren aufkochen. Das Stärkemehl im Kirschwasser anrühren und zusammen mit den Gewürzen unterrühren. Das leicht köchelnde Fondue auf einen Rechaud - Tischkocher - setzen und servieren.
Das Stangenbrot in große Würfel schneiden, so dass an jedem Stück noch Brotrinde vorhanden ist. Die Würfel so auf Fonduegabeln stecken, dass die Spitzen in die Brotrinde stechen. Beim Eintauchen rührt jeder 2-3 mal um, damit das Fondue nicht ansetzt.
Tipp:
Wenn Sie einen gelagerten Käse gekauft haben, dann ziehen Sie bis zum Schluß keine Fäden. 


Gebacken (ca. 30 Stück)

Zutaten:
250 g Weizenvollkornmehl
100 g geriebener Parmesan oder anderer Hartkäse
1 Prise Salz
1 Prise Cayennepfeffer
125 g Butter
2 EL Weinbrand


Zubereitung:
Das Mehl mit dem Käse und den Gewürzen in einer Schüssel mischen. Das Fett darüber flocken und den Weinbrand zugeben. Alles rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig zu einem Ball formen und kalt stellen.
Den Teig nochmals kneten un dann kleine Rollen formen, etwa 10 cm lang und fingerdick. Die Röllchen auf ein gefettetes Backblech legen und im Backofen bei 200° C etwa 10 Minuten hellgelb backen. 

Weitere Rezept-Ideen

Startseite   |   Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum   |